Rentenanpassung 2022 und EM-Bestandsrenten

Gesetzes zur Rentenanpassung 2022 und zur Verbesserung von Leistungen für den Erwerbsminderungsrentenbestand
(Rentenanpassungs- und Erwerbsminderungsrenten-Bestandsverbesserungsgesetz)

Inhalt:

Endgültige Streichung der bis 2025 zugesagten Sonderzahlungen des Bundes an die Rentenversicherung, Festlegung der Rentenanpassung 2022, Verbesserungen für den von 2001 bis 2018 zugegangenen EM-Renten- bzw. Hinterbliebenenrenten-Bestand, Wiedereinsetzung des sog. Nachholfaktors, Datenrevision zur Bestimmung des Ausgleichsbedarfs, des verfügbaren Durchschnittsentgelts und des Sicherungsniveaus vor Steuern

Vorentwürfe

Referentenentwurf des BMAS v. 23.03.2022

Schriftliche Stellungnahmen der Verbände (Stand: 28.03.2022)

Gesetzenturf der Bundesregierung (Kabinettsbeschluss) v. 13.04.2022

Gesetzgebung

 Gesetzenturf der Bundesregierung - BTDrs 20/1680 v. 06.05.2022

1. Lesung - Plenarprotokoll 20/35 v. 13.05.2022 (S. 3287 - 3302)

Schriftliche Stellungnahmen zur öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Arbeit und Soziales am 30.05.2022

Schriftliche Stellungnahme Prof. Dr. Eckart Bomsdorf zur öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Arbeit und Soziales am 30.05.2022

Wortprotokoll der öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Arbeit und Soziales am 30.05.2022

Beschlussempfehlung und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales - BTDrs 20/2074 v. 01.06.2022

2. und 3. Lesung - Plenarprotokoll 20/42 v. 03.06.2022 (S. 4251 - 4261)

Materialien

Übersicht zu den wesentlichen Änderungen des Gesetzes (Stand: 01.06.2022)