Wohngeldstärkungsgesetz

Gesetz zur Stärkung des Wohngeldes (Wohngeldstärkungsgesetz – WoGStärkG)

Inhalt

Anpassung der Parameter der Wohngeldformel, um die Zahl der Wohngeldberechtigten zu erhöhen, Einführung einer Mietenstufe VII, um geringe Einkommen in Gemeinden und Kreisen mit besonders hohen Mietenniveaus noch gezielter bei den Wohnkosten zu entlasten, regional gestaffelte Anhebung der Miethöchstbeträge zur Anpassung an die regional differenzierte Mietenentwicklung sowie regelmäßige Überprüfung des Anpassungsbedarfs des Wohngeldes.

Vorentwürfe

Referentenentwurf Referentenentwurf v. 21.01.2019

Gesetzgebung

Gesetzentwurf Gesetzentwurf der Bundesregierung - BRDrs 235/19 v. 17.05.2019

Gesetzentwurf Gesetzentwurf der Bundesregierung - BTDrs 19/10816 v. 11.06.2019

Erste Lesung 1. Lesung - Plenarprotokoll 19/108 v. 28.06.2019 (S. 13457 - 13472)

Stellungnahme des Bundesrates und Gegenäußerung der Bundesregierung - BTDrs 19/11696 v. 17.07.2019

Schriftliche Stellungnahmen Schriftliche Stellungnahmen zur öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen v. 25.09.2019

Beschlussempfehlung und Bericht Beschlussempfehlung und Bericht - BTDrs 19/14135 v. 16.10.2019

2. und 3. Lesung 2. und 3. Lesung - Plenarprotokoll 19/119 v. 18.10.2019 (S. 14733 - 14747)